Grafana

Grafana ist ein sehr mächtiges Tool zur Visualisierung von (fast) beliebigen Daten auf Dashboards. Die Daten können u. a. von unterschiedlichen Datenbankmanagementsystemen bezogen werden, z.B. auch von MySQL und InfluxDB.

1 Installation

1.1 Docker-Container

Starten Sie einen Grafana-Container: https://hub.docker.com/r/grafana/grafana
docker run -d --name=grafana -p 3000:3000 grafana/grafana.
Alternativ können Sie den Container auch über einen Stack starten. Der Vorteil hierbei ist, dass sich Grafana mit anderen Containern - z.B. Datenbanken - automatisch im selben Netzwerk befindet.

Damit Datenbankverbindungen und Abfragen in Grafana gespeichert werden können, muss ein Volume angebunden werden.

1.2 lokale Installation

  1. Laden Sie das Programm für Ihren Computer herunter: https://grafana.com/grafana/download
  2. Öffnen Sie die Eigenschaften der zip-Datei und setzen Sie den Haken bei 'Zulassen' unter 'Sicherheit'
  3. Entpacken Sie die zip-Datei
  4. Öffnen Sie den Ordner C:\grafana-n.n.n\conf und erstellen Sie eine Kopie der Datei sample.ini, die Sie anschließend in custom.ini umbenennen. Änderungen dürfen nur in dieser Datei vorgenommen werden.
  5. Starten Sie c:\grafana-n.n.n\bin\grafana-server.exe

2 Daten visualisieren

WICHTIG: in der Praxis muss für den Zugriff auf die Datenbank durch Grafana ein Benutzer angelegt werden, der nur SELECT auf einer bestimmten Tabelle ausführen darf.

  1. Öffnen Sie in Ihrem Browser die Seite http://localhost:3000 Benutzer und Passwort lauten 'admin'
  2. Im nächsten Schritt werden Sie aufgefordert ein neues Passort einzugeben.
    (Falls Sie das neue Passwort vergessen sollten, führen Sie als Administrator über die Kommandozeile im Pfad cd "C:\grafana-n.n.n\bin" den Befehl ./grafana-cli.exe admin reset-admin-password passwdneu aus.)
  3. Wählen Sie anschließend 'Add data source'. Sollte die Verbindung mit 'localhost' fehlschlagen, geben Sie stattdessen die IP-Adresse Ihres Rechners ein.
  1. Um Daten visualisieren zu können, müssen zunächst welche zur Verfügung stehen. Falls Sie keine Temperaturdaten in Ihrer MySQL-Datenbank gespeichert haben, können Sie dieses SQL-Skript importieren.
  2. Wählen Sie 'Add data source', um Grafana mit einer Datenbank zu verbinden.
    Wählen Sie Ihre lokale MySQL-Datenbank, der Benutzer ist 'root' ohne Passwort.
  3. Stellen Sie die Daten in einem Graphen dar. (Beachten Sie, dass die Temperaturdaten in dem Skript im Dezember 2020 erstellt wurden.)
  4. Richten Sie in Grafana eine Ansicht ein, mit der die Daten ohne Eingabe eines Passworts angezeigt werden können.
    Dokumentieren Sie die hierzu notwendigen Schritte.