Scrum: User-Stories

Die Anforderungen bei Scrum werden üblicherweise anhand von User-Stories erfasst, die schließlich im Product-Backlog gesammelt werden.

Informationen dazu finden sich unter:

Aufbau von User-Stories

Jede User-Story besteht nur aus einem Satz. Dieser beschreibt aus Sicht des Endbenutzers, welche Anforderungen er an die zu entwickelnde Software stellt.

Um sich besser in den Kunden hinversetzen zu können, werden die User-Stories in folgendem Format erstellt:

  • Als ❮Nutzer❯ möchte ich ❮Aktion❯, damit ❮Ziel❯

Zum Beispiel: "Als Administrator möchte ich eine Übersicht über alle Aktivitäten des letzten Tages aufrufen können, um einen schnellen Überblick über die tägliche Verwendung des Systems zu erhalten."