Versionsverwaltung mit Git

1 Versionsverwaltung mit Git

Nach Bearbeitung dieses Kapitels können Sie ...

  • ... sich in GitLab-Repositories zurechtfinden
  • ... Quellcode-Dateien erstellen und mit mehreren Gruppenmitgliedern gemeinsam bearbeiten
  • ... einen Workflow in Git abbilden

Präsentation aus dem Unterricht.

GitLab ist eine von vielen Möglichkeiten, um Projekte mit Git online zu verwalten und mit anderen Entwicklern ortsunabhängig zusammen zu arbeiten. Alternativen sind z.B. GitHub, Bitbucket, ... Ein Vorteil von GitLab ist u.a. das Lizenzmodell.

Initialisieren

Mitarbeit in einem Projekt

1.1 Git lokal verwenden

  • Git von https://git-scm.com/download runterladen und installieren. Bei der Installation kann der Editor ausgewählt werden, der von Git verwendet werden soll. Ansonsten sollten die Standardeinstellungen übernommen werden.
  • Neuen Ordner anlegen.
  • Eingabeaufforderung öffnen und in den angelegten Ordner navigieren.
  • Mit git init für diesen Ordner das Repository anlegen.
  • In dem Ordner eine Datei anlegen.
  • Diese Datei mit git add DaNa.ddd für die Versionsverwaltung vorbereiten. Es erfolgt keine Ausgabe, der Status kann mit git status überprüft werden.
  • Diese Dateiversion mit git commit lokal speichern. Es öffnet sich der Editor und man sollte einen Kommentar schreiben, um die Änderung zu dokumentieren. Nach dem Schließen des Editors wird der Stand gesichert.
  • Eine Änderung in der Datei machen und speichern.
  • Diesen Stand auch wieder mit git add DaNa.ddd und git commit festhalten.

Neben den Befehlen in der Eingabeaufforderung gibt es zahlreiche Git-Clients, z.B. https://www.sourcetreeapp.com

1.2 Literatur und Links